“Jeder Klang, jede Phrase, jede Neugestaltung einer Wiederholung schien entstaubt, befragt und genussreich aufpoliert“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Oliver Wille

Oliver Wille wurde in Berlin geboren und gründete dort mit 14 Jahren das Kuss Quartett, welches seit 2002 nach dem Gewinn des renommierten „Borciani“ Wettbewerbs international auf allen wichtigen Podien gastiert.


Zahlreiche CD Aufnahmen zeugen u.a. von Konzeptprogrammen und neuen Konzertformaten wie „KussPlus“ in Berliner Clubs, welche das Ensemble schon sehr früh etablierte.

Vom Deutschen Musikrat wurde er zum Vorsitzenden der Gesamtjury des Deutschen Musikwettbewerbs berufen.


Als Professor für Kammermusik an der HMTMH bildet Oliver Wille seit 2011 inzwischen international erfolgreiche Quartette aus, als Gastprofessor für Violine und Streichquartett unterrichtet er am Royal Conservatory Birmingham. Oliver Wille moderiert Konzerte und musikvermittelnde workshops u.a. in der Elbphilharmonie oder beim Heidelberger Frühling.


Er ist künstlerischer Leiter der Kammermusikreihe in Hannover, kuratierte das Festival “quartettaffairs“ in Frankfurt und ist Intendant der “Sommerlichen Musiktage“ Hitzacker.